Datenschutzrichtlinien

1. Allgemeines und Geltungsbereich

1.1 Die Brugg Drahtseil AG verarbeitet im Rahmen des Vertragsverhältnisses oder bei der Vertragsanbahnung bestimmte personenbezogene Daten von ihren Kunden. Die Brugg Drahtseil AG ist dabei zur Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der jeweiligen nationalen Datenschutzgesetzgebung verpflichtet. Die Brugg Drahtseil AG verarbeitet personenbezogene Daten stets nach Massgabe der jeweils einschlägigen Bestimmungen.

1.2 Mit dem vorliegenden Dokument informiert die Brugg Drahtseil AG über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Kunden im Rahmen des Vertragsverhältnisses oder bei der Vertragsanbahnung und die den Kunden in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte.

2. Datenkategorien

2.1 Die Brugg Drahtseil AG verarbeitet personenbezogene Daten der Kunden, welche die Brugg Drahtseil AG im Rahmen von Geschäftsbeziehungen von Kunden oder Dritten erhalten. Dabei handelt es sich insbesondere um folgende Daten: Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) und – soweit zu Zwecken der Vertragsabwicklung erforderlich – Angaben betreffend die Bank oder Zahlung (Bankinstitut, Kontoverbindung, Verwendungszweck, Kreditkarteninformationen), Informationen aus öffentlich verfügbaren Quellen oder Informationsdatenbanken (z.B. Internet, Handelsregister, Betreibungsregister) sowie sonstige Daten, welche die Kunden der Brugg Drahtseil AG im Rahmen der Vertragsbeziehung bzw. Vertragsanbahnung überlassen.

3. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

3.1 Die Brugg Drahtseil AG verarbeitet personenbezogene Daten nur auf rechtmässige
Weise. Die Datenverarbeitung erfolgt namentlich gestützt auf die folgenden Rechtsgrundlagen und zu den folgenden Zwecken:

  • Zur Erfüllung eines Vertrags bzw. im Rahmen der Vertragsanbahnung, Vertragsdurchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. lit. b DSGVO); z.B. Lieferung oder Erbringung einer Dienstleistung und Zahlungsabwicklung oder allgemeine Korrespondenz mit Kunden;
  • Zur Erfüllung einer der Brugg Drahtseil AG obliegenden rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO); z.B. steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht und Melde – oder Auskunftspflichten gegenüber Behörden etc.;
  • Aufgrund einer vom Kunden erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); z.B. Teilnahme an Umfragen oder Marketingaktionen
  • Zur Wahrung der berechtigten Interessen der Brugg Drahtseil AG (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO); z.B. Geltendmachung und Durchsetzung rechtlicher Ansprüche, Verteidigung des eigenen Vermögens, Sicherstellung der IT-Sicherheit und Compliance-Anforderungen etc.

4. Übermittlung von Daten an Dritte

4.1 Die Brugg Drahtseil AG kann personenbezogene Daten gemäss Ziffer 2 hiervor zu den in Ziffer 3 genannten Zwecken, namentlich zur Erfüllung eines vertraglichen Verhältnisses, an Gruppengesellschaftern der Kabelwerke Brugg AG Holding übermitteln.

4.2 Diese Gruppengesellschaften oder andere Empfänger sind teilweise in der Schweiz, können aber auch im Ausland sein. Die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer bzw. Staaten ausserhalb der Europäischen Union, oder internationale Organisation erfolgt nur nach Massgabe der gesetzlichen Bestimmungen (Kapitel V DSGVO, Art. 44 ff.), das heisst unter stetiger Gewährleistung der Datensicherheit.

4.3 Für den Fall, dass die Brugg Drahtseil AG für bestimmte Geschäftsaktivitäten externe Dienstleister einsetzt, schliesst die Brugg Drahtseil AG zur Sicherstellung des Schutzes der personenbezogenen Kundendaten mit diesen Dienstleistern die erforderlichen Auftragsdatenverarbeitungsverträge nach Massgabe von Art. 28 DSGVO ab.

5. Dauer der Aufbewahrung

5.1 Die Brugg Drahtseil AG speichert die betreffenden personenbezogenen Daten im Grundsatz nur bis zu dem Zeitpunkt, bis zu dem sie für den konkreten Verarbeitungszweck erforderlich sind. Die Brugg Drahtseil AG speichert die Daten unter Umständen auch über diesen Zeitpunkt hinaus, namentlich um ihre Rechte in einer allfälligen rechtlichen Auseinandersetzung zu wahren und/oder ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (Auskünfte gegenüber öffentlichen Stellen). Im Allgemeinen werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung bzw. Speicherung entfällt.

Rechte der Betroffenen

Betroffene haben das Recht, Auskunft über die Verarbeitung von sie betreffenden personenbezogene Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO), nach Massgabe der gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 16, Art. 17 und Art. 18 DSGVO) und – sofern einschlägig – ihre Einwilligung in eine Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu widerrufen. Sodann haben die Betroffenen ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (Art. 21 DSGVO) und das Recht, Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu erheben (Art. 77 DSGVO). Schliesslich sind die Betroffenen unter den Voraussetzungen gemäss Art. 20 DSGVO berechtigt, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch die Brugg Drahtseil AG zu übermitteln.

Kontakt

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Brugg Drahtseil AG, Wydenstrasse 36, CH-5242 Birr,
+41 56 464 42 42, info.lifting@brugg.com

Ein Unternehmen der Gruppe BRUGG

Kontakt

BRUGG Lifting AG
Wydenstrasse 36,
CH-5242 Birr

Ein Unternehmen der Gruppe BRUGG

Kontakt

BRUGG Lifting AG
Wydenstrasse 36,
CH-5242 Birr

© 2020 BRUGG LIFTING